Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Kindergarten

"Um ein Kind zu erziehen, bedarf es eines ganzen Dorfes"
Afrikanisches Sprichwort

Platzzahl

32 Kinder

Aufnahme der Kinder im Alter von

2 bis 6 Jahre

Aufnahme und Integration von behinderten Kindern

ist möglich, es gibt eine Facherzieherin für Integration

Betreuungsangebot

teilzeit: 5 bis 7 Stunden (9.00 – 16.00 Uhr)
ganztags: 7 bis 9 Stunden

Öffnungszeiten

Mo – Fr 7.00 – 17.00 Uhr
jeden 1. Montag im Monat 7.00 – 16.00 Uhr

Schließzeiten

  • 3 Wochen in den Sommerschulferien
  • zwischen Weihnachten und Neujahr
  • ca. 3 Tage Kita -zentrierte Fortbildung

Essen / Verpflegung

  • Frühstück u. Vesper bringen die Kinder mit, Getränke werden von der Kita gereicht
  • Mittagessen liefert die Sozialkantine „Schildkröte“ (www.schildkroete-berlin.de)

Konzept – pädagogisches Profil

Ausgangspunkt für unser Planen und Handeln ist der Situationsorientierte Ansatz unter Berücksichtigung des Berliner Bildungsprogramms, wobei der religionspädagogische Aspekt im Besonderen bedacht wird. Gezielte Angebote, Projektarbeit, sowie Spiel und unverplante Zeit und ein lebendiger, strukturierter Kita–Alltag sollen den Kindern helfen, Erfahrungen zu sammeln, individuelle Möglichkeiten zu entfalten und Gemeinschaft zu erleben.

Gruppenform

In den Kernzeiten gibt es 2 Gruppen mit kleiner Altersmischung (2 – 3 J. und 4 – 6 J.). Darüber hinaus gibt es Angebote, wo gruppenübergreifend gearbeitet wird und in Freispielzeiten eine offene Gruppenarbeit praktiziert wird.

Angebot zur Eingewöhnung der Neuen

sanfte Eingewöhnung in Zusammenarbeit und Absprache mit den Eltern

Vorbereitung der Kinder auf die Schule

integriert in die pädagogische Arbeit, zusätzlich einmal wöchentlich gezielte Vorschularbeit

Besondere Angebote und Schwerpunkte

  • Integration behinderter Kinder
  • Sport und Bewegung
  • Holzwerkstatt (Vorschulkinder)
  • z.Zt. Experimentierkurs, Englischkurs (wird von den Eltern finanziert)

Besondere Räume und Spielflächen

  • Raum für Bewegung und Rollenspiel
  • Spielpodeste, Werkbank
  • naturbelassener Spielplatz

Zusammenarbeit mit den Eltern

  • Elternabende, Elternstammtisch, Kita- Ausschuss mit Elternvertretern
  • Kinderentwicklungsgespräche
  • Beteiligung an Festen und Kita-Alltag
  • Garten-AG

Zusammenarbeit mit

Kita-Beratung, Therapeuten, Gesundheitsamt (Zahnärztlicher Dienst), Ausbildungsstätten für ErzieherInnen

Religionspädagogische Angebote

werden in die pädagogische Arbeit integriert, Morgenkreis, christliches Liedgut, Erzählen biblischer Geschichten, Feiern christlicher Feste

Angebote in der Gemeinde

Familiengottesdienste, Kindergottesdienst-Vorbereitungsgruppe, Gemeindefeste

Qualifizierung der Arbeitsbereiche

QM / Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9000:2000, Kita-Beratung, pädagogische Fachliteratur, interne und externe Fortbildungen

 

Voranmeldungen für Neuaufnahmen nach telefonischer Vereinbarung.

Letzte Änderung am: 18.06.2017